Interna

BFS-Flyer

Einjährige Berufsfachschule -Wirtschaft

Die Berufsfachschulen setzen den Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss oder den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss voraus. Sie bilden die Grundstufe der Berufsausbildung in besonderen Schwerpunkten. Es werden Kenntnisse und Fertigkeiten des ersten Ausbildungsjahres der zugeordneten Ausbildungsberufe vermittelt.

Anrechnung auf die Ausbildungszeit

Eine anschließende Ausbildung in einem Beruf des gewählten Schwerpunktes kann, sofern der Ausbildungsbetrieb bei Abschluss des Ausbildungsvertrages zustimmt, um ein Jahr verkürzt werden. Der Einstieg erfolgt dann in das zweite Jahr der Ausbildung.

Mit Ihrer Anmeldung bei der BBS I Lüneburg entscheiden Sie sich für einen der folgenden Schwerpunkte:

Schwerpunkt
Ausbildungsberufe
Eingangsvoraussetzung
Handel
·     Einzelhandelskaufmann/-frau
·     Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
·     Verkäufer/in
Sek. I - Realschulabschluss
oder
Sek. I - Hauptschulabschluss
Büromanagement
·     Kaufmann/-frau für Büromanagement
Sek. I - Realschulabschluss
Öffentliche Verwaltung
·     Verwaltungsfachangestellte/r
Sek. I - Realschulabschluss
 
Weitere Informationen zu den Berufen erhalten Sie unter Bildungsangebot/Teilzeit und bei der Bundesagentur für Arbeit.

Praktikum

Für alle Schwerpunkte gilt, dass die Schülerinnen und Schüler eine praktische Ausbildung in Unternehmen oder Verwaltungen absolvieren sollen, die 4 Wochen dauert und 160 Stunden umfasst. Nutzen Sie schon vor Ihrer Anmeldung die Möglichkeit, einen Praktikumsvertrag mit einem Unternehmen zu schließen.
Praktikumstermin: 16. Oktober bis 10. November 2017 (nach den Herbstferien)
Wenn sie bereits einen Praktikumsvertrag abgeschlossen dann, dann legen Sie diesen in zweifacher Ausfertigung mit Ihrer Anmeldung vor, damit Sie in eine Klasse des gewählten Schwerpunkts aufgenommen werden können. Voraussetzung für die Bildung einer Klasse mit einem Schwerpunkt ist, dass genügend Anmeldungen für die Bildung einer Klasse in diesem Schwerpunkt eingehen.
 
Informationen zu Praktikumsbetrieben erhalten Sie u. a. bei der Industrie- und Handelskammer und beim Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit. Zum Abschluss der Praktikumsvereinbarung mit dem Betrieb benutzen Sie bitte den Vordruck "Praktikumsvertrag" (s. unten), den Sie bitte in zweifacher Ausfertigung bei uns einreichen.
 

Unterricht

In den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Englisch, Politik, Sport, Religion sind die Unterrichtsinhalte in allen Schwerpunkten identisch. In den berufsbildenden Lernfeldern unterscheiden sie sich:
  • Handel
  • Bürodienstleistungen
  • öffentliche Verwaltung

Abschlüsse

Am Ende des Schuljahres wird eine Abschlussprüfung durchgeführt.

Sekundarabschluss I -Realschulabschluss

Schüler, die mit dem Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss aufgenommen werden und die einjährige Berufsfachschule mit einem Notendurchschnitt von 3,0 abschließen, erhalten anschließend die Möglichkeit, in der Klasse II der Zweijährigen Berufsfachschule – Wirtschaft den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder unter bestimmten Bedingungen den Erweiterten Sekundarabschluss I zu erwerben. 

Die Klasse II wird jedoch nicht an den BBS I Lüneburg angeboten. Schüler, die diese Schulform besuchen möchten, werden auf die Angebote der BBS Winsen und BBS I Uelzen verwiesen.

erweiterter Sekundarabschluss I -Realschulabschluss

Schüler, die mit dem Sekundarabschluss I - Realschulabschluss in einer Klasse mit ausschließlich Realschulabsolventen aufgenommen werden, erhalten unter bestimmten Bedingungen den Erweiterten Sekundarabschluss I.

Schulpflicht

Für Schülerinnen und Schüler, die die Einjährige Berufsfachschule -Wirtschaft- besucht haben, ruht die Schulpflicht, sofern nicht anschließend eine Berufsausbildung begonnen oder ein Berufsgrundbildungsjahr besucht wird.

Aufnahmeanträge

Bitte melden Sie sich grundsätzlich nicht vor Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an. Spätester Abgabetermin ist der 20. Februar des vorhergehenden Schuljahres. Bitte reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen (Zeugnisse, tabellarischer Lebenslauf, Passfoto, Praktikumsvertrag) persönlich oder per Post ein. Per E-Mail eingereichte Unterlagen werden nicht bearbeitet. Die Entscheidung über Ihre Aufnahme erhalten Sie im April.

Download

Praktikumsvertrag

BBS I - Lüneburg